Holzschutz im Mai

Holzschutzbeschichtungen aufgrund des vielen Regens im Mai 2013 unmöglich? Nicht ganz.


An den trockenen Tagen habe ich mir sofort Schleifpapier und Farbe ins Auto geladen und bin auf meine aktuelle Außenbaustelle gefahren.


Es gab tatsächlich ein paar trockene Tage. Ich kann mich sogar erinnern, die Sonne gesehen zu haben.

Schleifarbeiten
Schleifarbeiten
Schleifarbeiten

Zunächst wurden die Schadstellen der Fenster, überwiegend die sark der Witterung ausgesetzten Wetterschenkel, gründlich geschliffen. Größtenteils wurde hier eine Schleifmaschine eingesetzt.

Vorarbeiten - Holzschutz
Vorarbeiten - Holzschutz

Nachdem ich alle Fenster durchgecheckt hatte, ging es an die Holzfassade. Auch hier hat der alte Anstrich teilweise stark gelitten.

Holzfassade, Schleifarbeiten
Holzfassade, Schleifarbeiten
Grundbeschichtung der rohen Holzstellen
Grundbeschichtung der rohen Holzstellen

Alles im Trockenen!
Alles im Trockenen!

Die Balkonverbretterung habe ich komplett abmontiert.

Zum Einen musste ein Brett ersetzt werden, welches leider schon faul war. Zum Anderen konnte ich die Bretter so witterungsunabhängig bearbeiten. Hier ging die Nachttemperatur schon bis auf drei Grad runter, und das Ende Mai.


Fortsetzung folgt...


Update: 04.06.2013

Der Wetterbericht hat recht behalten. Endlich wieder Sonnenschein! Heute konnte ich mein Außenprojekt fast komplett abschließen.

Hier kommen die Bilder:

Balkonbretter
Balkonbretter

Morgen kommt die Betondecke an die Reihe.

Holzfenster, neu beschichtet
Holzfenster, neu beschichtet
Holzfassade, neu beschichtet
Holzfassade, neu beschichtet

Endlich wieder schönes Malerwetter!